Kompetent. Kreativ. Persönlich.
  • Deutsch
  • Deutsch

Vorsorge durch Ehevertrag

Die Gründe für den Abschluss eines Ehevertrages sind vielfältig. Im Vordergrund steht die Erwägung, die rechtlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen, die mit einer Eheschließung verbunden sind, aktiv selbst zu gestalten und nicht den im Detail oft unbekannten Regelungen des Gesetzes zu überlassen. Eheverträge können so gestaltet werden, dass sie die Interessen beider Ehepartner angemessen berücksichtigen und Klarheit schaffen für den Fall, dass man als Paar in eine Krise geraten sollte.

Wird keine abweichende Vereinbarung zwischen den Eheleuten getroffen, so sollen nach dem Gesetz beide am wirtschaftlichen Fortkommen des jeweils anderen während der Ehe in gleicher Weise teilhaben. Hierfür sorgt im Falle des Scheiterns der Ehe z.B. der so genannte Zugewinnausgleich. Dieser kann bei besonders großem Privatvermögen aber insbesondere auch für einen Unternehmer oder Freiberufler, der seine berufliche Existenz in der Ehezeit aufgebaut hat, schwerwiegende Folgen haben. Im Extremfall muss die Hälfte der Vermögenswerte - und hierzu zählt natürlich auch der Wert eines Unternehmens - an den geschiedenen Ehepartner heraus gezahlt werden. Dies bedroht nicht selten die Grundlagen der wirtschaftlichen Existenz.

Besonders wichtig sind individuell zugeschnittene Lösungen für Sie daher, wenn Sie Unternehmer oder Freiberufler oder aber besonders einkommensstark und an einem strukturierten Vermögensaufbau interessiert sind. Wir erarbeiten mit ihnen optimale ehevertragliche Lösungen, die einerseits einen fairen Interessenausgleich als Basis für eine verantwortungsvoll geführte Partnerschaft bilden und andererseits helfen, Ihre wirtschaftliche Existenz zu sichern.

 

Kleymann ▪ Karpenstein & Partner

Rechtsanwälte ▪ Notare ▪ Barrister