… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

01.Mai 2015

Finanzierung gut - alles gut?

Aus den Bereichen: Immobilie

Die richtige Finanzierung ist bei der Anschaffung oder Modernisierung eines Eigenheims bereits ein wesentliches Standbein. Doch gibt es darüber hinaus auch bei der notariellen Vertragsgestaltung, dem Umgang mit Maklern und der Objektbeschaffenheit ganz allgemein vieles zu beachten, was Sie wissen sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.  Unser geschäftsführender Partner Jens-Oliver Müller hat der Kundenzeitschrift der Sparda-Bank Hessen dazu ein Interview gegeben.  Das wichtigste aus seiner Sicht: "Wer eine Immobilie bauen oder kaufen möchte, sollte sich im Vorfeld gut beraten lassen. Entgegen landläufiger Meinung muss guter Rat nicht teuer sein. Viele wissen zum Beispiel nicht, dass es die Aufgabe des Notars ist, nicht nur zu beurkunden, sondern auch die Beteiligten zu beraten! Die Beratung kostet im Rahmen eines Urkundsauftrags nichts extra, wird aber viel zu selten in Anspruch genommen. Neben dem rechtlichen Rat ist es wichtig zu wissen, was man inhaltlich will. Wer detailliert Leistungen vereinbart, bekommt hinterher keine Probleme mit Mehrkosten."

Lesen Sie das ganze Interview hier.

Kräne für Häuserbau vor Sonnenuntergang