… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

15.September 2018

Hajo Köppen stärkt Datenschutzkompetenz bei KKP

Aus den Bereichen: KKP internDatenschutz

Die mittelhessische Technologie-Kanzlei Kleymann, Karpenstein & Partner (KKP) verstärkt sich im Bereich des Datenschutzrechts. Zum 15. September nimmt Rechtsanwalt Hajo Köppen seine Arbeit bei KKP auf und ergänzt und erweitert das Datenschutzportfolio in den Bereichen Schulungen, Fortbildungen und Beratung.

Hajo Köppen war von 1989 bis 2018 als Datenschutzbeauftragter an der Technischen Hochschule Mittelhessen tätig. Seit 2008 beschäftigte er sich mit Aufbau und Pflege des Internetportals ZAfTDa.de, über das aktuell mehr als 500 Tätigkeitsberichte der Datenschutzaufsichtsbehörden abrufbar sind. Daneben ist er Mitarbeiter bei der Stiftung Datenschutz und schult und berät seit vielen Jahren Betriebs- und Personalräte zum Beschäftigtendatenschutz. Hajo Köppen hat eine Vielzahl an Aufsätzen in Fachzeitschriften zum Thema Datenschutz veröffentlicht. Er ist unter anderem Mitglied der Deutschen Vereinigung für Datenschutz (DVD) und des Deutschen Fachjournalisten Verband (DFJV).