… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

01.Februar 2018

KKP baut Bank- und Kapitalmarktrecht aus

Aus den Bereichen: Unternehmen

Matthias Aurand wechselt zu Kleymann, Karpenstein & Partner mbB. Der 34jährige Rechtsanwalt war bisher als Namensgeber in der Rüsselsheimer Kanzlei Aurand & Celikkal tätig. Aurand ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie für Handels- und Gesellschaftsrecht. Er hatte sich in den vergangenen vier Jahren bundesweit einen Ruf als Bankrechtler auf Verbraucherseite gemacht, wechselt jetzt aber die Seiten. Bei KKP übernimmt Aurand die Betreuung von Banken und Finanzdienstleistern. 

Außerdem verstärkt Aurand den Bereich Gesellschaftsrecht. Mit drei Fachanwälten für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie einem Associate gehört KKP zu den größten Gesellschaftsrechtskanzleien Mittelhessens. Im Team betreuen die Juristen mittelständische Unternehmen und deren Gesellschafter bei gesellschaftsrechtlichen Veränderungen, Nachfolgen und Auseinandersetzungen.

Damit sind bei KKP acht Partner, fünf Associates, drei Counsel und ein of Counsel tätig. Die Kanzlei unterhält Standorte in Wetzlar und Hüttenberg und ist schwerpunktmäßig im Technologierecht und im Immobilienrecht tätig.