… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

30.Juli 2015

Neu im Blog: Kundendaten beim Unternehmenskauf können teuer werden

Aus den Bereichen: Technologie

Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts”, heißt es. Immer häufiger werden Unternehmen vor allem wegen ihrer Daten aufgekauft. Rechtlich ist das kein Problem, wenn der Käufer lediglich die Anteile an dem Unternehmen erwirbt. “Share Deal” nennt man das. Inhaber der Daten bleibt das Unternehmen. Problematisch ist dagegen der so genannte “Asset Deal”, also der Unternehmenskauf durch Erwerb der Wirtschaftsgüter der Gesellschaft, wie zwei Unternehmen aus Bayern jetzt erfahren mussten. Lesen Sie mehr dazu in unserem neuen Blogbeitrag.
CPU