… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

30.Januar 2017

Neue Informationspflichten ab 01.02.2017

Aus den Bereichen: Unternehmen

Am 1. Februar 2017 treten die Vorschriften in Kraft, aus denen sich neue Informationspflichten für Unternehmen ergeben, die Verträge mit Verbrauchern abschließen.

Die Kunden müssen über die verpflichtende oder freiwillige Teilnahme an einem Streitbeilegung vor einer Verbraucherschlichtungsstelle unterrichtet werden. Diese Informationen müssen betroffene Unternehmen auf ihrer Webseite und in ihren allgemeinen Geschäftsbedingungen vorhalten. Darüber hinaus ist der Kunde bei Entstehen einer Streitigkeit gesondert zu informieren. Weitere Informationen sowie Formulierungsvorschläge können Sie dem beigefügten Hinweisen entnehmen.

Wir stehen Ihnen bei einer Prüfung im Einzelfall gerne zur Seite.