… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

19.Mai 2014

Rechtsanwalt und Notar Jan Reimann verstärkt KKP

Aus den Bereichen: ImmobilieTechnologie

Rechtsanwalt und Notar Jan Reimann verstärkt Kleymann, Karpenstein & Partner (KKP). Der 37jährige Wetzlarer wurde vor wenigen Tagen als Notar vom Präsidenten des Landgerichts Limburg vereidigt und ist damit der dritte Notar am Wetzlarer Standort von KKP. Jan Reimann hat bereits während des Referendariates seine Anwaltsstation bei KKP absolviert. 2005 wechselte er den Kontinent und arbeitete in einer Anwaltskanzlei in Australien. Anschließend kehrte er nach Wetzlar zurück und arbeitete als Rechtsanwalt in der Anwaltskanzlei seines Vaters Hardo Reimann, in der er überwiegend das Handels- und Gesellschaftsrecht betreute. 2007 absolvierte Reimann erfolgreich den Fachanwaltslehrgang im Handels- und Gesellschaftsrecht. Von 2008 bis 2009 folgte das Masterstudium an der University of New South Wales in Sydney/Australien mit dem erfolgreichen Erwerb des Master of Laws (LL.M.) im Internationalen Handels- und Gesellschaftsrecht (International Business & Economic Law). Nach dem Ausscheiden seines Vaters aus der aktiven Tätigkeit wurde Jan Reimann von 2011 bis 2013 zum Notariatsverwalter bestellt. Bei KKP stehen mit Jan Reimann vier Notare an zwei Standorten als unparteiische Berater für komplizierte und folgenreiche Rechtsangelegenheiten zur Seite, insbesondere Grundstücks-, Gesellschafts- und Eheverträge, Erbverträge, Testamente und Vollmachten.
Kräne für Häuserbau vor Sonnenuntergang