… wird geladen

zurück zur News-Übersicht

13.März 2012

Unterhaltsanspruch eines erwachsenen Kindes

Ein erwachsenes Kind, welches wirtschaftlich selbständig war, diese wirtschaftliche Selbständigkeit aber wieder verloren hat, kann einen Unterhaltsanspruch gegen seine Eltern haben. Die Eltern sind aber zum Unterhalt nur verpflichtet, wenn ihnen selbst nach Abzug von Belastungen und Unterhaltsansprüchen minderjähriger Kinder mindestens ein Betrag von monatlich 2700 € verbleibt. Von dem Überschuss muss maximal die Hälfte als Unterhalt an das Kind abgegeben werden (Urteil des BGH vom 18.01.2012, Az.: XII ZR 15/10).