… wird geladen

19.März 2020

Abgesagt: Workshop „Recht des digitalen Marketing“ bei der BME-GWA-Konferenz in Düsseldorf

Aus den Bereichen: VertriebMarketingWettbewerbsrecht

Ort: Hotel Nikko Düsseldorf, Immermannstraße 41, 40210 Düsseldorf

Veranstalter: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurter Straße 27, D-65760 Eschborn

Workshopziel

Digitalisierung macht auch vor dem Marketing nicht halt. Je mehr Platz die Digitalisierung in der Welt der Menschen einnimmt, desto mehr wächst ihre Bedeutung. Dieser Workshop zeichnet den aktuellen rechtlichen Rahmen digitalen Marketings auf und macht die Teilnehmenden mit dem Stand von Rechtsprechung und Gesetzen vertraut.

Zielgruppe

Marketing und Vertrieb, Vorstände, Rechtsabteilungen

Inhalte

Rechtliche Grundlagen eCommerce, anwendbare Gesetze

  • Urheber- Marken-, Wettbewerbs-, Telemedien- und Datenschutzrecht

Digitales Marketing und Datenschutz

  • Regeln und Grenzen datenbasierten Marketings
  • Marketing-Automation: Personalisiertes und verhaltensbasiertes Profiling und Tracking vs. Datenschutz in B2B und B2C
  • Direktmarketing (eMail, Telefon)
  • Adressbestände
  • Cookies

Social Media

  • Content Marketing (Grundlagen bei Urheber-, Foto- & sonstigen Rechten, Einsatz und Verwendung von eigenem, Google-, Stockbild- und User-Generated-Content
  • Hashtag-Kampagnen
  • Gewinnspiele

Influencer Marketing

  • Reichweite und Bedeutung
  • Medienrechtlicher Rahmen
  • Aktueller Stand der Rechtsprechung mit Vreni, Cathy und Pamela

Haftungs- und Rechtsverstoß-Best-Practice: Was tun bei einer Abmahnung oder einem sonstigen Angriff?

  • Vermeidung von Abmahnfallen im Urheberrecht und Wettbewerbsrecht
  • Reaktionen auf Berechtigungsanfragen, Abmahnungen und Klageverfahren

Ausblick e-Privacy-Verordnung – was verändert sich?

  • Auf welche Veränderungen müssen wir uns in nächster Zeit einstellen?

Q&A

Methodik

Präsentation, Case Study, Gruppenarbeit, Diskussion